Mittwoch, 15. August 2012

Review 'Jukona Deogel Natural 2'

So, meine Lieben. 
Ich habe ja bei meinem Neuzugänge-Post von Juli berichtet, dass ich von beautytester.de wieder ein neues Testobjekt bekommen habe und zwar das Deogel von Jukona, welches es neu in diesem Shop zu erwerben gibt. Da ich den Testbericht bereits bei beauytester.de hochgeladen habe, wird er natürlich nicht neu geschriebem. Hier also meine Meinung:

Zunächst mal kurze Angaben zum Deo:
-Inhalt: 30ml-Preis: 3,95€
-mit natürlichen Inhaltsstoffe, deshalb kann es zur Phasentrennung kommen (einfach durch Schütteln wieder vermischen)
-kann man nur online bei jukona.de kaufen, allerdings pausiert der Shop gerade und man kann sich die Produkte noch nicht mal anschauen
-kann auf alle Hautstellen aufgetragen werden

Verpackung:

Das Deo ist in einer schmalen, hohen Plastiktube verpackt. Auf der Vorderseite ist ein Etikett mit Namen und einem kleinen, rosanen Bild aufgeklebt. Auf der Rückseite sind die Inhaltsstoffe zu erkennen. Ein Haltbarkeitsdatum ist auf der Verpackung nicht zu finden.





















Duft, Konsistenz & Aussehen:
Mein Deogel hat den Geruch 'Natural 2', welcher nach Früchten riechen soll. Es gibt zusätzlich Natural 1(soll frisch riechen), Sensitive (geruchlos) und Rose (logischerweise Rosengeruch).Ich empfinde den Geruch meines Deos leider als viel zu penetrant. Ich bin eigentlich nicht empfindlich, was Düfte angeht und mag stärkere Düfte auch, aber dieser Duft gefällt mir einfach nicht. Ich habe des Öfteren das Gefühl, dass mir gleich schlecht wird und ich Kopfschmerzen bekomme. Zum Glück nimmt man den Geruch nicht mehr war, wenn das Deo aufgetragen ist. Die Konsistenz ist, wie der Name schon sagt, relativ gelig. Das Gel ist milchig weiß und beinhaltet immer wieder kleine 'Stückchen', welche wahrscheinlich davon kommen, dass das Deo ja hauptsächlich aus natürlichen Komponenten besteht. Diese spürt man beim Auftrag aber nicht.




Anwendung:
Die Anwendung des Gels finde ich mehr als gewöhnungsbedürftig. Man muss das Deo durch einen Schraubverschluss öffnen und durch eine kleine Öffnung rausdrücken. Anschließend wird das Gel mit den Händen (oder Wattepad etc.) auf die gewünschten Hautstellen aufgetragen.

Wirkung:

Dazu muss ich wohl zunächst meine Ausgangssituation schildern:ich habe immer nach dem Duschen einen Deoroller, z.Z. von Dove benutzt. Für Zwischendurch wurde ein Rexona Girl Sprühdeo verwendet und in der Handtasche hatte ich ebenfalls ein Sprühdeo, dieses Mal von Axe, dabei. Mit dieser Kombination bin ich ganz gut gefahren. Ich hab zwar immer noch geschwitzt, was sich bei mir aber wahrscheinlich höchstens durch eine OP beheben lassen könnte, aber man hat den Schweiß nur selten an richtig heißen Tagen gerochen.Nun habe ich also nur noch das Jukona-Deogel benutzt und die Ergebnisse waren unterschiedlich. Mal hat das Deo nur 4 Stunden gehalten, mal 12. Das Schwitzen konnte es aber nicht verhindern, genausowenig wie den Schweißgeruch. Diesen hat man aber wenigstens nur gerochen, wenn man die Nase direkt an die Achseln gehalten hat.

Verträglichkeit & Ergiebigkeit:

An sich habe ich das Deo sehr gut vertragen, allerdings hat es direkt nach der Rasur gebrannt, was bei mir sonst nicht mal bei alkoholhaltigem Deo der Fall war. Ergiebig ist das Deo allerdings . Ich habe es nun 2 Woche täglich ca. 3mal verwendet und am Füllstand hat sich nicht viel verändert.


Fazit zum Produkttest von Jukona Deogel Natural 2
Einzig die Ergiebigkeit und die Tatsache, dass überwiegend natürliche Inhaltsstoffe enthalten sind, kann ich positiv werten.

Ich kann das Deo leider nicht weiterempfehlen. Der Geruch gefällt mir nicht und die Wirkung konnte mich auch nicht überzeugen. Den Preis von 4€ finde ich noch ok, allerdings ist es eben leider nur durch den Online-Shop zu bekommen, was sehr umständlich ist und das Brennen nach Rasur trägt auch nicht zur positiven Bewertung bei.

Ihr könnt meinen Testbericht auch nochmal *hier* nachlesen. :)


Habt ihr schonmal von der Marke Jukona gehört und durftet ihr vielleicht auch das Deogel testen? Wie habt ihr die Wirkung empfunden?





Kommentare:

  1. Ich benutze das Deo mittlerweile nun schon 1 Jahr und habe ganz andere Erfahrungen gemacht. Das Auftragen empfinde ich nicht als lästig. Man muss sich eben danach die Hände waschen, aber das schadet ja eigentlich auch nicht :) Die Wirkung hält bei mir den ganzen Tag an. Nur, wenn ich Abends noch etwas unternehme, muss ich das Deo noch einmal neu auftragen. Ich kann das Jokona-Deo wirklich weiterempfehlen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meines benutze ich unfreiwillig auch schon fast ein Jahr, weil es einfach nicht leer wird. :D
      Das mit dem Auftragen empfindet wohl jeder anders, ich mags da eben schnell und unkompliziert. Mittlerweile tropft mein Deo des Öfteren auch ständig, was auch nicht zur Begeisterung beiträgt.
      Und ich hab so das Gefühl, dass die Wirkung noch schlechter geworden ist... Wenn ich meins nach dem Duschen auftrage, rieche ich am Morgen schon wieder nach Schweiß. -.-

      Löschen