Samstag, 23. Juni 2018

Pan that Palette 2018 - Update #04

Leider wieder mal verspätet, aber immerhin nicht viel zu spät, mein Update für das Pan that Palette. Eins meiner Ziele habe ich nicht erreicht, insgesamt war ich diesen Monat ziemlich schlecht darin, meine Lidschatten zu verwenden:



Hier sieht man tatsächlich doch einen Unterschied, was ich gar nicht erwartet hätte. Den matten Ton habe ich wieder als Highlighter unter der Augenbraue verwendet, den schimmernden entweder auf dem gesamten Lid oder im Innenwinkel.



Tja, hier sieht man leider absolut gar keinen Unterschied. Das Schwarz hab ich 2 oder 3mal als Lidstrich benutzt, türkis und gelb jeweils einmal auf dem beweglichen Lid.



Der dunkle Ton zeigt wie immer keine Veränderung, bin mal gespannt, ob ich bei ihm dieses Jahr immerhin das Pfännchen erreichen kann, darüber wär ich schon sehr glücklich. Den Cremelidschatten hab ich wieder ein paar Mal benutzt, was man Gott sei Dank auch sieht.



Hier gibt's wieder keinen sichtbaren Unterschied. Den grauen Lidschatten hab ich nur einmal zusammen mit dem Türkis benutzt und das Braun immer, sobald ich den hellen schimmernden Ton vom ersten Bild oder das Gelb verwendet habe. Hier warte ich jetzt ja schon seit einigen Monaten endlich auf ein Hit the Pan.


Meine Ziele:
7 komplett verbrauchen -> 2/7 geschafft
Beauty Line (beige)
p2 'color fusion' #040 Think about turquoise! (schwarz)
3 Hit the Pans -> 0/3 geschafft


Mal sehen, ob ichs im kommenden Monat auf die Reihe kriege, endlich mal pünktlich ein Update hochzuladen und irgendeinen größeren Erfolg zu erzielen. Ein Hit the Pan beim braunen essence-Lidschatten wäre wohl am Realistischsten.


Gings bei euch besser voran als bei mir?



Donnerstag, 14. Juni 2018

Project Pan Roulette Update #15

Ich kann leider schon verraten, dass ich diesen Monat blöderweise so gar keinen Erfolg zeigen kann. Hier mal die aktuelle Liste mit abgehakten Kategorien:


1. Item of your choice
2. Product in a palette
3. Deluxe sized item
4. Item in a color you don’t normally wear

5. Drugstore item
6. Highend Item7. Cream product
8. Oldest Item in your collection
9. Perfume
10. One of your most expensive items
11. Something hyped up on Youtube
12. Item from your favorite brand
13. Loose powder product
14. Something you have already hit pan on
15. Something in a previous project pan
16. New item in your collection17. Something fun
18. Something purple
19. Lip product20. Something you are loving now
21. Something you regret purchasing22. Something you have never used before 
23. Item that was a gift
24. Product with beautiful packaging 
25. Something in a stick/tube
26. Something from an “indie” brand
27. Matte Product
28. Something glittery
29. Full sized item
30. Nail Polish
31. Single Eyeshadow
32. Bronzer
33. Chapstick/Lip Balm
34. Something shimmery 
35. Item you have a love/hate relationship with
36. Item in your favorite color
37. Maybelline item
38. Tarte item p2 item
39. (Urban Decay item) essence item
40. Sample product 
41. Something you haven’t used in over 1 year
42. Everyday staple item
43. A neutral colored item  
44. Something pink
45. Skincare item
46. Highlighter
47. Face primer
48. Something you want to buy a full size of/repurchase49. 6 perfume samples
50. A product you dislike
51. Something orange


Die bisher verbrauchten Produkte:


Nummer 40=sample product:




paco rabanne 'Olympéa':
LEER bei Update #1
Dior 'Poison Girl':
LEER bei Update #1
007 'for women 2' EdP (0,7ml):
LEER bei Update #1
Chanel No. 5 EdT (1,5ml):
LEER bei Update #2
Tommy Hilfiger 'women' EdT (1ml):
LEER bei Update #2
Kenzo 'Flower' EdP (1,5ml):
LEER bei Update #2


Nummer 24=product with beautiful packaging:



natural products Lipbalm 'lemon+lime' (4,2g):
LEER bei Update #3
Ich habe, so wie ich es immer mache, auch noch alles von innen rausgeholt und somit noch mehr verbraucht als beim letzten Update. Die Lippenpflege war ok, brauch ich aber nicht mehr.



Nummer 28 = something glittery:





essence 'Circus Circus' TE #02 don't feed the tiger (2x4ml / ca. 3€):
LEER bei Update #4
Der wurde lediglich einmal für die Finger- und Fußnägel benutzt und schon war er leer. Wie schon gesagt, mochte ich ihn leider nicht.


Nummer 22=something you have never used before:





TCM Lipliner (0,6g):
LEER bei Update #4
Den Lipliner hab ich letzten Monat markiert (wurde als #4 benannt), wodurch ihr sehen könnt, dass mein Fortschritt sehr gleichmäßig war, nachdem ich meinen Artdeco Lip Lacquer endlich verbraucht hatte.


Nummer 12:  Item from your favorite brand:






Catrice 'prime and fine' Lidschattenbase (5ml / 3,99€):
LEER bei Update #6
Die Lidschattenbase war mittlerweile schon sehr dickflüssig, was das aufbrauchen schwer gemacht hat, aber sie ist endlich leer und ich bin mit meiner neuen (UD PP) deutlich glücklicher.

Weiter geht's mit den 2 neuen Katgorien:


Nummer 34=something shimmery:




p2 color fusion eye palette #040 Think about turquoise! (5,6g):
LEER bei Update #9Endlich hab ichs geschafft! Es war wirklich ein harter Kampf, da ich diesen Lidschatten absolut nicht mochte, aber ich hab ihn endlich verbraucht. Das hier war der Lidschatten, den ich in meiner gesamten Sammlung am wenigsten mochte.


Nummer 42= everyday staple item:




Maybelline 'dream' samtig matt Foundation #30 sand (30ml / 6,99€):
LEER bei Update #9
Mochte ich leider nicht wirklich gerne, da die Foundation unfassbar cakey aussah, obwohl ich immer super wenig benutzt habe.


 Nummer43=a neutral colored item:




e.l.f. brightening eyeliner #black (ca. 1,5g):
LEER bei Update #10
Tja, der war tatsächlich ziemlich flott nach dem letzten Update leer. Wie schon im Aufgebraucht-Post gesagt: Er ist mir abgebrochen, ich hab ewig gespitzt wie eine Irre um dann zu merken, dass das das letzte bisschen war, was rausgefallen war und der Stift jetzt hohl ist. Wie schon oft gesagt, fand ich ihn leider viel zu hart und trocken, zudem hielt er einfach nicht wirklich gut.


Nummer 40=a colour you don't normally wear:


Gal 'Lipgloss Duo' (4g):
LEER bei Update #10
Hier hab ich das Leeren ja schon letzten Monat angekündigt. War ja nicht mehr wirklich viel übrig, also war es echt nicht schwer, den Lipgloss zu leeren. Ihn habe ich ja immer über einem roten Lipliner getragen, da er pur absolut nicht zu meinem Hautton gepasst hat und so immerhin halbwegs tragbar war. Für das Ergebnis war der Aufwand (immer mit einem Lippenpinsel auftragen) aber leider viel zu groß, zudem fand ich ihn doch etwas trocken.


Nummer 19=Lip Product:


essence XXXLShine Lipgloss #15 true love (5ml / ca. 2€):
LEER bei Update #12
Allzu lang hat's nicht mehr gedauert, ihn leer zu machen, war ok, bräuchte ich aber nicht mehr.


Nummer 21=something you regret buying:




Beauty Line Lidschatten (ca. 1,5g / 2,95€):
LEER bei Update #13
Den mittleren Beigeton hab ich nach ca. 8 Jahren nun endlich geleert. Nachdem ich ihn in dieses Trio gepresst hatte, ging das Ganze auch wirklich ziemlich flott, weil ich häufiger zu ihm gegriffen habe. Mochte ich leider nie soo besonders gerne, da er für mich für einen Champagnerton zu rötlich und dunkel war, für einen Lidton aber zu hell.


Neu verbraucht:


Nummer 41=Something you haven't used in over 1 year:




basic Lipgloss (10ml / ca. 2€):
LEER bei Update #14
Das hier war ja in der Tat keine Überraschung, denn sonderlich viel hat zum leeren nicht mehr gefehlt. Den Lipgloss hab ich immer als Lippenpflege verwendet, wofür er ganz gut geeignet war. Der Duft war in Ordnung, die Verpackung an sich hat mich aber gestört.


Nummer 48=Something you want to buy a full size of/repurchase:





essence 'Soul Sista' TE Glitterliner (3ml / 2,95€):
LEER bei Update #14
Den Gelliner hab ich ja gerade erst im letzten Update neu hinzugefügt, diesen Monat hab ich ihn aber nun tatsächlich so weit geleert, wie es mir möglich war, der Rest ist leider zu trocken. Fand ich, wie schon häufiger gesagt, sehr toll.



Immer noch in Benutzung:


Nummer 18=something purple:




Glitzersteinchen:
Diesen Monat kann man leider wieder absolut keinen Unterschied sehen, obwohl ich 12 Steinchen verbraucht habe.


Nummer 39=essence item:




essence Kajal #12 go wild (1g):
Ziemlich kleiner Fortschritt, wenn man bedenkt, dass ich den Glitterliner ja gar nicht mehr benutze und mich eigentlich voll auf diesen Kajal konzentrieren kann. Immerhin hab ich ihn aber wieder benutzt, das ist die Hauptsache.


Nummer 50=a product you dislike:




essence 'pureskin' anti-spot cover stick (5g / 1,95€):
Auch dieses Mal wurde er wieder verwendet, aber durch die harte Konsistenz und die zu dunkle Farbe brauch ich einfach echt nicht viel.


Nummer 6 = Highend Item:




Artdeco Magic Eye Liner #63 (1,2g / 10,99€):
Hier wurde in einem Monat ebenfalls nicht viel verbraucht, allerdings verwende ich ihn auch ausschließlich als Lidstrich.


Nummer 16 = New item in your collection:




Catrice 'Glam+Doll' volume mascara #waterproof (10ml / 3,95€):
Hier kann ziemlich schlecht ein Fortschritt gesehen werden, ich bemerke aber, dass die Mascara schon etwas leerer wird und ich tendenziell 2 Schichten auftragen muss.


Bisher genutzter Wert:
1. 'Dior Poison Girl'                                                                                         0,06€
2. paco rabanne 'Olympea'                                                                             0,05€
3. 007 'for women II'                                                                                        0,63€
4. Tommy Hilfiger 'woman'                                                                              1,00€
5. Chanel 'No 5 L'Eau'                                                                                    3,13€
6. Kenzo 'Flower'                                                                                            2,00€
7. Natural Products Lipbalm 'lemon+lime'                                                      1,50€
8. essence 'Circus Circus' TE Nagellack #02 don't feed the tiger                  1,50€
9. TCM Lipliner                                                                                               0,80€
10. Catrice Lidschattenbase                                                                           3,99€
11. p2 color fusion eye palette #040 Think about turquoise!                          0,40€
12. Maybelline 'dream' samtig matt #30                                                         7,99€
13. e.l.f. brightening eyeliner #black                                                               1,50€
14. Gal Lipgloss                                                                                              0,99€
15. essence XXXL Shine Lipgloss #15 true love                                            0,99€
16. Beauty Line Lidschatten                                                                           2,95€
17. basic Lipgloss #strawberry                                                                       1,95€
18. essence 'Soul Sista' TE glitterliner                                                           2,95€

_________________________________________________________________
                                                                                                                      33,38€


Im neuen Monat besteht wieder die Chance, den Abdeckstift zu leeren, wahrscheinlicher ist allerdings einfach die Mascara.


War euer Monat etwas erfolgreicher oder hängt ihr gerade auch an euren Produkten fest?



Dienstag, 12. Juni 2018

Buchrezension #66: John Katzenbach - Das Rätsel

Das Buch wurde vom 15.05.-29.05. gelesen, für mein Verhältnisse war ich also eigentlich ziemlich schnell mit dem Buch fertig, vor allem, da es doch relativ dick war.


KLAPPENTEXT: Jeffrey Clayton, ein Psychologieprofessor, der auf das Profiling von Serienkillern spezialisiert ist, wird von der Polizei beauftragt, den grausamen Mord an einer jungen Frau aufzuklären. Dieser Mord ist ein Geheimnis - denn er hat sich ausgerechnet in einem streng überwachten Gebiet ereignet, das seinen wohlhabenden Bewohnern absolute Sicherheit verspricht. Das Verbrechen, das es eigentlich nicht geben darf, führt Clayton auf verschlungenen Pfaden zurück in seine eigene, dunkle Familiengeschichte. Der Mord ähnelt einer Tat aus Jeffreys Nachbarschaft, die 25 Jahre zurückliegt. Damals zählte sein eigener Vater zu den Verdächtigen - bis er kurz darauf auf mysteriöse Weise ums Leben kam...


KOMMENTARE:
"Gruselig... Unwiderstehlich... Am liebsten würde man die Tür verriegeln und sich die Bettdecke über den Kopf ziehen."
USA Today

"Erschreckend glaubhaft."
Washington Post


ERSTE SÄTZE: Ihre Mutter schlief unruhig im Zimmer nebenan; sie war todkrank. Es war fast Mitternacht, und der Luftzug, den der Deckenventilator träge durch den Raum schickte, schien die Hitze vom Tag nur anders zu verteilen.
Das altmodische Jalousienfenster stand einen Spalt breit offen, um die lakritzschwarze Nacht hereinzulassen. Todeswütig warf sich eine Motte gegen die Scheibe. Sie sah dem Insekt eine Weile zu und fragte sich, ob es nun vom Licht gelockt wurde, wie die Dichter und Romantiker glaubten, oder ob es das Licht hasste und sich in einer hoffnungslosen Attacke auf die Quelle seines Ärgers stürzte.


Verlag: Knaur. | Seiten: 699 | Preis: 10,99€ als TB | Genre: Psychothriller | Ersterscheinungsdatum: 1997 | Originaltitel: State of mind | ISBN: 978-3-426-63758-6





INHALT: Jeffrey Clayton wird auf Grund seiner Fähigkeiten, sich in Serienmörder hineinzuversetzen, ausgewählt, einen pikanten Mord aufzuklären. Das Hauptaugenmerk des zusätzlich ermittelnden Agenten liegt eigentlich auf Jeffreys Vater, doch dieser dürfte eigentlich nicht mehr am Leben sein. Gleichzeitig zu den Ermittlungen erhält Jeffreys Schwester Susan seltsame verschlüsselte Nachrichten von einem Unbekannten, die sie genauer zu kenne scheint, als ihr lieb ist. Doch da die beiden Geschwister keinen Kontakt mehr haben, bleiben die Ereignisse des einen dem jeweils anderen verborgen.


MEINE MEINUNG: Zunächst einmal muss ich an sich den Schreibstil von Katzenbach loben, da er wirklich unheimlich schlüssig und flüssig ist. Negativ anzumerken ist aber wieder mal, dass er teilweise ein Thema, welche im Handlungsstrang absolut keine Rolle spielt, unheimlich ausholend beschreibt, wodurch das Buch leider etwas an Schnelligkeit einbüßt, ca. 500 Seiten wären deutlich besser gewesen. Insgesamt fand ich aber die doch sehr verwobene Handlung gut erklärt, zudem hat mir die leicht dystopische Zukunft, die hier erschaffen wurde, wirklich sehr gut gefallen. Mit weniger Seiten hätte das Buch tatsächlich 4 Sterne bekommen, so leider nur 3.





Was habt ihr im Mai denn gelesen?



Montag, 11. Juni 2018

Aufgebraucht im Mai 2018

Leider kommt auch diesen Monat der Post aufgrund einiger privater Probleme etwas verspätet. Zudem wird er auch ziemlich kurz, da ich recht wenig verbraucht habe, dafür aber nur Produkte, die ich nicht nachkaufen und von denen ich auch noch etwas auf Vorrat habe.




Dekorative Kosmetik wurde leider gar nicht verbraucht:


Zahnpflege
Signal 'Sport Gel Fresh' Zahncreme (75ml / c. 2€):
Meine Standard-Zahncreme, bei der sich Gott sei Dank meine Schleimhäute nicht ablösen.


Haarpflege
Guhl 'Lang+Geschmeidig' Shampoo (250ml / ca. 4€):
Hab ich von meiner Schwester bekommen. Den Geruch fand ich richtig toll, die Wirkung war auch ganz gut, allerdings nicht so nennenswert, dass ich es nachkaufen müsste.


Körperpflege
Foot Bath:
Die Fußbadeperlen hat meine Schwester selbst gemacht. Deshalb wollte ich die so langsam mal verbrauchen, denn sie waren von Weihnachten '16. Ich hab sie allerdings ziemlich selten als Fußbad, sondern mehr als Erkältungsbad in der Wann benutzt und dafür fand ich sie ziemlich gut.
Toni Gard 'my Honey' Duschgel (30ml / kostenlose Probe):
Fand ich ganz ok, mehr aber auch nicht. Das Duschgel roch ziemlich frisch, allerdings nicht allzu langanhaltend, zudem war es mir etwas zu flüssig. Den pinken Schimmer fand ich aber sehr hübsch, auch wenn man ihn beim aufschäumen nicht mehr gesehen hat.
Balea Bodylotion 'Große Gefühle' (200ml / ca. 2€):
Hab ich damals zum dm-Jubiläum zugeschickt bekommen. Pflege und Einziehdauer waren ok, den Duft mochte ich aber nicht so. Roch für mich irgendwie so, als ob er sich schon etwas abgebaut hätte.


Düfte
Cartier 'Eau de Cartier Concentreé' (3,5ml / kostenlose Probe):
Fand ich leider genauso wie die anderen beiden (das Original und Vetiver Bleu) ganz schrecklich. Meiner Meinung nach riechen die Düfte leider alle gleich. Und zwar gleich schlecht, denn alle sind am Anfang unheimlich alkoholisch und die etwas angenehmere Herz-und Basisnote halten sich absolut gar nicht, sodass man eigentlich nach spätestens einer halben Stunde wieder nen guten Schuss auf die Haut geben muss.


2 | 3 | 1


Im Mai wurden also leider nur 6 Produkte leer, aber immerhin muss ich nichts davon nachkaufen.


Wie war euer Monat? Besser als meiner?



Freitag, 1. Juni 2018

Buchrezension #65: Anna Jürgen - Blauvogel-Wahlsohn der Irokesen

Dieses Buch wurde vom 08-14.05. gelesen, hier war ich also etwas schneller. Allerdings handelt es sich hier auch um ein Kinderbuch mit nicht allzu vielen Seiten, wodurch ich dann eigentlich wieder relativ lange gebraucht habe.


KLAPPENTEXT: Georg ist neun Jahre alt, als er von Indianern geraubt wird. Von jetzt an heißt er Blauvogel. Sein Leben bei den Irokesen ist abenteuerlich. Manchmal denkt er an Flucht, aber dann fragt er sich, ob er jemals unter den Weißen wieder glücklich werden könnte.


KOMMENTAR: -


ERSTE SÄTZE: Als erstes vernahm Georg ein stoßweises Gebell. Schlaftrunken fuhr er hoch und starrte in das Halbdunkel des Raumes. Aus den zusammengesunkenen Holzscheiten des Herdes gloste ein unsicherer Schein und malte einen gelblichen, zuckenden Fleck auf den Boden, gerade vor dem Tisch. Der Junge wurde mit einem Schlag hellwach. Das war ja Schnapp, der Spitz! Der Hund stand mit gesträubten Haaren und bellte die Tür an, als ob dahinter etwas Fremdes lauerte. Für einen Augenblick verstummte sein Gekläff.


Verlag: Ravensburger | Seiten: 268 | Preis: 8,95€ als TB | Genre: Abenteuer, Kinder | Ersterscheinungsdatum: 1996 | Originaltitel: Blauvogel-Wahlsohn der Irokesen | ISBN: 978-3-473-52015-2




INHALT: Georg wird von Irokesen entführt. Zunächst denkt er, dass er bald getötet werden soll, so wie alle anderen, die von Indianern gefangen genommen wurden, doch kurze Zeit später bemerkt er, dass er wohl verschont bleiben soll. Er wird von einem der Indianer in ein Dorf gebracht und dort sofort herzlich empfangen. Bald schon gewöhnt er sich an die Gepflogenheiten der Irokesen, doch der Wunsch nach seinem früheren Zuhause ist immer noch vorhanden und bringt ihn in große Schwierigkeiten.


MEINE MEINUNG: Als Kind habe ich schon mal dieses Buch gelesen und fand es damals ziemlich gut. Vor Kurzem habe ich es auf einem Flohmarktstapel meiner Mama entdeckt und beschlossen, es nochmal zu lesen. Gut fand ich es auch dieses Mal, allerdings hatte ich es doch einen Ticken besser in Erinnerung, meiner Meinung nach hat es sich ab und zu ein kleines bisschen gezogen, weshalb ich 'nur' 4 von 5 Sternen vergeben werde. Da das Buch so ramponiert aussieht, werde ich es nun nach dieser Rezension auch in den offenen Bücherschrank geben.





Habt ihr Blauvogel gelesen? Vielleicht sogar die Serie dazu gesehen?



Sonntag, 27. Mai 2018

Pan that Palette 2018 - Update #03

Wieder verspätet (aber tatsächlich noch früher als bei allen anderen vorherigen Updates) kommt heute wieder mein Pan that Palette-Update und ich habe immerhin einen kleinen Erfolg zu zeigen:



Hier hab ich jetzt immerhin fast alle Brösel des Astor-Lidschattens verbraucht und das Hit the Pan beim essence-Lidschatten wurde größer.



Hier hält sich der Erfolg leider etwas in Grenzen. Man sieht, dass ich den Cremelidschatten benutzt habe, allerdings sieht man das nicht wirklich, da ich aktuell den Pinsel meist über die gesamte Fläche bewege und das Pfännchen ziemlich tief ist.
Den dunklen Ton hab ich auch fast immer benutzt, davon brauch ich aber ja leider grundsätzlich nur sehr wenig Produkt.



Hier sieht man wahrscheinlich keinen Fortschritt. Das Schwarz hab ich meines Wissens gar nicht benutzt, da ich aktuell morgens immer zu spät aufstehe und dann keine Zeit mehr habe, um einen Lidstrich zu ziehen.
Zudem schminke ich aktuell meist ein Make-Up mit dem Avon-Trio, da es zu einem Kajal, den ich im Rahmen des Project Pan Roulette leer machen will, deutlich besser passt als das Gelb oder Türkis. Immerhin einmal hab ich jeden Lidschatten aber benutzt.




Auch hier sieht man den Unterschied nicht wirklich. Den grauen hab ich allerdings auch nur einmal zusammen mit dem Türkis benutzt.
Den Braunton verwende ich allerdings immer zusammen mit dem Avon-Trio und dem Astor-Lidschatten und die Mulde ist mittlerweile wirklich extrem tief, sodass ich täglich mit einem Hit the Pan rechne.


Meine Ziele:
7 komplett verbrauchen -> 2/7 geschafft
Beauty Line (beige)
p2 'color fusion' #040 Think about turquoise! (schwarz)
3 Hit the Pans -> 0/3 geschafft


Wie sah euer Monat aus? Habt ihr eins eurer Ziele geschafft?