Samstag, 18. Mai 2019

Buchrezension #85: Julie Shackman - Das kleine Café im Gutshaus


Bei dem Buch handelt es sich um ein Reziexemplar von vorablesen, welches ich vom 03.05.-14.05. gelesen habe, für meine Verhältnisse bin ich also tatsächlich endlich mal wieder relativ schnell gewesen.



KLAPPENTEXT: Nach einer gescheiterten Beziehung kehrt Lara McDonald in ihre kleine Heimatstadt in Schottland zurück, um ihren Traum Bäckerin zu werden zu verwirklichen. Sie nimmt eine Stelle in einem Café an und versucht ihre Chefin von ihren neuen Backideen zu überzeugen. Doch die alte Dame ist alles andere als begeistert. Zum Glück lernt Lara im Café Lord Hugo Carmichael kennen, einen Stammkunden, den sie ins Herz schließt. Als Hugo überraschend verstirbt, erfährt sie, dass der alte Lord sie in seinem Testament erwähnt hat. Doch bei der Verlesung auf dem erhabenen Glenlovatt Manor erwartet Lara nicht nur eine neue Chance, sondern auch Hugos gutaussehender Enkel, der wenig erfreut über ihre Einmischung auf dem Gut ist.


KOMMENTAR: -


ERSTE SÄTZE: "Haben sie mal wieder mit Feenstaub gezaubert, Lara?" Ich strahlte Mrs. Arnold an. "Danke. Freut mich sehr, dass es Ihnen schmeckt." Meine pensionierte ehemalige Englischlehrerin trank einen Schluck Earl Grey. "Schmecken ist die Untertreibung des Jahres. Ihr Red Velvet Cake tanzt förmlich auf meinen Geschmacksknospen."


Verlag: forever | Seiten: 292 | Preis: 12,00€ als TB | Genre: Liebe | Ersterscheinungsdatum: 2019 | Originaltitel: A room at the manor | ISBN:
978-3-958-183636




                        


INHALT:  Lara hatte eigentlich vor, ein neues Leben auf Malta mit ihrer großen Liebe Anton zu führen, doch leider hat er sie für eine jüngere, vollbusige Frau sitzen lassen. Zurück in Fairview möchte sie nicht mehr, wie zuvor, in der Werbebranche arbeiten, sondern endlich ihrem Hobby, dem Backen, nachkommen. Deshalb arbeitet sie nun in einem kleinen Café, für das sie zumindest laut ihrem Einstellungsgespräch auch ab und zu backen darf, doch daraus wird nichts, denn ihre herrische Chefin Kitty ist der Meinung, dass ihr Café keine neumodischen Leckereien benötigt, sondern altbewährt Kuchen. Als einer der Stammgäste plötzlich stirbt, ergibt sich für Lara eine ganz neue Gelegenheit, doch dafür muss sie irgendwie auch den Alltag mit dem schlecht gelaunten Vaughan überstehen..



MEINE MEINUNG: Viel erwartet hab ich von dem Buch tatsächlich nicht, einfach nur eine leichte, lockere Liebesgeschichte mit kleinem Einschlag in eine Familiensaga. Genau das hab ich dann tatsächlich auch bekommen, Gott sei Dank aber auch an der ein oder anderen Stelle etwas Witz und Spannung. Gerade die Auflösung hat mir tatsächlich ganz gut gefallen. Falls man diese Art von Geschichte gerne mag, kann man das Buch auf jeden Fall lesen, ich würde aber nicht nochmal dazu greifen, da mir etwas Tiefgang gefehlt hat und die plötzliche Liebe zu Vaughan (konnten wir uns ja alle schon denken) doch etwas zu plötzlich kam.




Lest ihr ab und zu seichte Liebesgeschichten?




Freitag, 17. Mai 2019

Aufgebraucht im April 2019

Gleich vorweg kann ich euch sagen: der April war, obwohl ich selten zu Hause war, ein wirklich erfolgreicher Aufbrauchmonat:




Allein mengenmäßig schon echt gut, aber auch die Art der verbrauchten Produkte ist gar nicht so alltäglich für mich.



Haarpflege
alverde Feuchtigkeitsspülung 'Bio-Passionsblume und Bio-Reis' (200ml / ca. 2€):
Allein der Geruch sagt mir leider absolut nicht zu, zudem nutze ich keine Spülungen mehr, da sie für meine Haare nicht ausreichen. Hab ich sowieso von meiner Schwester bekommen, genau wie die nächsten 2 Produkte.
Herbal Essences Anti-Spliss Intensivmaske 'Spitzenstar' (200ml / ca. 3€):
Die Kur hab ich noch in sehr großen Mengen auf Vorrat. Riecht und pflegt ganz gut, aber nicht überragend.
Gliss Kur Express-Repair Spülung 'Winter Repair' (200ml / ca. 3€):
Den Geruch mochte ich, die Wirkung war aber nicht so gut wie sonst, zudem hat das Produkt immer nur im Strahl gespritzt und nicht zerstäubt, was auch mit einem anderen Pumpspender, der eben noch funktioniert hat, nicht behoben werden konnte.



Gesichtspflege
alverde milder Augen-Make-Up-Entferner 'Calendula' (100ml / ca. 2€):
Zur Make-Up-Entfernung hat der nicht getaugt, ich hab damit einfach mein Gesicht gewaschen.
Balea Anti-Mitesser Nose Strips 'Hautrein' (3 Strips / 1,75€):
Kauf ich immer nach.
Balea Feuchtigkeitsserum 'Aqua' (30ml / 1,95€):
Gehört mittlerweile auch zur täglichen Pflege.
Balea Feuchtigkeitskonzentrat 'Aqua' (7 Kapseln / 1,95€):
Werden auch ständig verwendet.


Körperpflege

Wilkinson Sword Rasierklingen 'Extreme 3' (8 Klingen / ca. 5€):
Weil die Packung so groß war, hat sie mir jetzt tatsächlich ein knappes Jahr gereicht. Eigentlich handelt es sich dabei um Einmalrasierer, ich benutz einen aber locker nen Monat und bin sehr zufrieden, kauf die Rasierer immer nach.
Nagelfeile:
Die sieht mittlerweile sehr mitgenommen aus, deshalb dachte ich mir, ich tausch sie mal aus.
Garnier mineral Deo 'Ultra Dry' (30ml / ca. 1€):
Ganz grausames Deo, da ich den Geruch nicht mag und es super starke, weiße Flecken hinterlässt. Hab ich immer gekauft, weil es keine Alternativen gab, jetzt ist mir aber eingefallen, dass ich für unterwegs auch einfach compressed-Deos nutzen kann, deshalb wird es nie mehr nachgekauft.


Düfte





essence EdT 'like best friends forever' (50ml / 6,99€):
Geruchlich ganz ok, war frisch, aber trotzdem süß. Leider hält es, genau wie alle anderen Düfte von essence, einfach nicht auf meiner Haut, weshalb ich froh bin, es verbraucht zu haben.
Tom Ford EdP 'Black orchid' (1,5ml / kostenlose Probe):
Der Duft war ziemlich schwer, opulent und erwachsen, weshalb ich ihn zwar ganz gut und auch sehr langanhaltend, aber für mich doch nicht ganz geeignet fand.


dekorative Kosmetik

Microcell Nagelhärter '2000' (12ml / 11,99€):
Kauf ich grundsätzlich als Basecoat nach, eine neue Flasche ist schon in Benutzung.
LCN Nagellack '128' (8ml / 1,59€):
Hab ich vor Ewigkeiten von der Nageldesignerin meiner Mama bekommen. Auf weißer Base hat er einen Grundton ähnlich wie auf den Bild, den Schimmer sieht man dabei nicht wirklich. Auf schwarzer Base changiert er von gelb zu orange, grasgrün und tannengrün. Fand ich am ersten Tag immer toll, hab mich dann aber schnell daran satt gesehen.
essence Lidschatten #42 blockbuster (2,5g / ca. 2€):
Das war einfach nur ein matter, heller Ton, den ich als Highlight unter der Braue und oft zum grundieren benutzt hab. War allerdings sehr kalkig, würde ich nicht mehr holen.
Balea young Lippenpflege 'Splashy watermelon' (10ml / ca. 2€):
Die leicht rote Lippenpflege war geruchlich sehr künstlich und die Pflege war so lala, würde ich nicht mehr kaufen, es war aber auch keine Qual, sie zu nutzen.
p2 Lippolish + Stain 'couture' #040 endless runway (7ml / 3,25€):
Hab ich immer für die Arbeit genutzt. Das knallige rot (nachdem da Produkt leer war, haben die Reste sehr stark oxidiert, weshalb alles so orange aussieht) war ganz hübsch, der Lippolish war aber einfach ziemlich flüssig und ist deshalb oft trotz Lipliner zerlaufen. Den Stain konnte ich tatsächlich nie entdecken.


Der April war mit 15 verbrauchten Produkten also tatsächlich mal wieder ziemlich gut, vor allem, weil ich so viel dekorative Kosmetik verbraucht habe.

5 | 8 | 4


Wie lief euer April denn so? Ging bei euch auch plötzlich alles leer?



Donnerstag, 16. Mai 2019

Buchrezension #84: J.R.R. Tolkien - Der kleine Hobbit

Dieses Buch habe ich im Rahmen des Buchclubs vom 08.04.-03.05. gelesen, was schon zeigt, dass ich mir damit leider etwas schwer getan habe. Der Inhalt war dabei allerdings gar nicht unbedingt mein Problem, sondern eher die Schreibweise.


KLAPPENTEXT: Vorbei ist es mit dem beschaulichen Leben von Bilbo Beutlin, seit er sich auf ein Abenteuer eingelassen hat, das Hobbitvorstellungen bei Weitem übersteigt. Nicht nur, dass er sich auf eine Reise von der Dauer eines Jahres begibt, die ihn quer durch Mittelerde führen wird, er lässt sich auch vom Zwergenkönig als Meisterdieb unter Vertrag nehmen und verpflichtet sich, den Zwergen bei der Rückgewinnung ihres geraubten Schatzes zu helfen. Auf seiner abenteuerlichen Reise gelangt Bilbo in den Besitz des Ringes, den er später an seinen Neffen Frodo weitergibt – die Grundlage für die legendäre Trilogie um den "Einen Ring".


KOMMENTAR:
"Eine wunderliche, farbenprächtige Abenteuersaga, in die Elemente aus Märchen und Ritterepen eingeschmolzen sind... eine Mischung aus unbändiger Phantasie und sprachlicher Akrobatik."
René Oth in "Luxemburger Wort"


ERSTE SÄTZE: In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Nicht in einem schmutzigen, nassen Loch, in das die Enden von irgendwelchen Würmern herabbaumelten und das nach Schlamm und Moder roch. Auch nicht etwa in einer trockenen Kieshöhle, die so kalt war, dass man sich nicht einmal niedersetzen oder gemütlich frühstücken konnte. Es war eine Hobbithöhle und das bedeutete Behaglichkeit.


Verlag: dtv | Seiten: 332 | Preis: 9,00€ als TB | Genre: Fantasy | Ersterscheinungsdatum: 1999 | Originaltitel: The Hobbit or there and back again | ISBN: 978-3-423-202770







INHALT: Bilbo Beutlin ist mit seinem Leben als Hobbit sehr zufrieden, denn ihm gefällt die Gemütlichkeit in seiner Hobbithöhle und die vielen leckeren Mahlzeiten. Doch plötzlich steht ein Mann mit spitzen, großem Hut und langem Bart vor ihm, der sich als Gandalf vorstellt und Bilbo ein Abenteuer anbietet. Da Hobbits allerdings sehr bodenständig sind und dementsprechend Abenteuer nicht ausstehen können, wimmelt Bilbo Gandalf entschieden ab. Doch schon am nächsten Tag soll er erfahren, dass Gandalf sich keineswegs abschütteln ließ, sondern im Gegenzug mit Verstärkung in Form von Zwergen gekommen ist. Diese benötigen einen "Meisterdieb", um ihren Schatz den Fängen des Drachen Smaug zu entreißen - und genau Bilbo soll diese Aufgabe übernehmen.



MEINE MEINUNG: Bei diesem Buch war ich tatsächlich von Anfang an ziemlich kritisch. Ich habe schon mehrmals versucht, einfach nur den Film zu "Der Herr der Ringe" zu schauen und bin jedes Mal kläglich gescheitert, weshalb ich bei der Vorgeschichte, noch dazu in Buchform, so meine Bedenken hatte. Leider waren diese nicht ganz unbegründet, denn die Sprache des Buches fand ich tatsächlich an manchen Stellen ziemlich schleppend, weil sie einfach nicht so modern ist, wie ich es normalerweise gewohnt bin. Den Inhalt fand ich ganz gut, allerdings hätte ich etwas mehr Spannung und etwas weniger ausholende Erzählungen ganz gut gefunden, dass Tolkien so einen Erzählstil hat, wusste ich also schon, weshalb er nicht überraschend war. Alles in allem habe ich es nicht bereut, das Buch gelesen zu haben und ich werde mich wahrscheinlich irgendwann an "Der Herr der Ringe" trauen, nochmal lesen muss ich es aber nicht.








Mögt ihr Fantasy?

Mittwoch, 15. Mai 2019

Project Pan Roulette Update #23

Dieses Mal bin ich leider noch viel später dran als sonst. Da die Fotos aber vom April sind, wird das hier jetzt das April-Update und ein paar Tage später wird das aktuelle Update vom Mai kommen.


Nochmal die Liste mit bisher allen genutzten Kategorien:



1. Item of your choice
2. Product in a palette 

3. Deluxe sized item
4. Item in a color you don’t normally wear
 
5. Drugstore item
6. Highend Item 
7. Cream product
8. Oldest Item in your collection 

9. Perfume 
10. One of your most expensive items 
11. Something hyped up on Youtube
12. Item from your favorite brand 
13. Loose powder product 
14. Something you have already hit pan on
15. Something in a previous project pan
16. New item in your collection
17. Something fun
18. Something purple 
19. Lip product 
20. Something you are loving now
21. Something you regret purchasing
22. Something you have never used before 
23. Item that was a gift 
24. Product with beautiful packaging 
25. Something in a stick/tube
26. Something from an “indie” brand
27. Matte Product
28. Something glittery
29. Full sized item
30. Nail Polish
31. Single Eyeshadow
32. Bronzer
33. Chapstick/Lip Balm
34. Something shimmery 
35. Item you have a love/hate relationship with
36. Item in your favorite color
37. Maybelline item
38. Tarte item p2 item
39. (Urban Decay item) essence item 
40. Sample product 
41. Something you haven’t used in over 1 year
42. Everyday staple item
43. A neutral colored item
44. Something pink
45. Skincare item
46. Highlighter
47. Face primer
48. Something you want to buy a full size of/repurchase
49. 6 perfume samples
50. A product you dislike 
51. Something orange


Die bisher verbrauchten Produkte:


Nummer 40=sample product:




paco rabanne 'Olympéa':
LEER bei Update #1
Dior 'Poison Girl':
LEER bei Update #1
007 'for women 2' EdP (0,7ml):
LEER bei Update #1
Chanel No. 5 EdT (1,5ml):
LEER bei Update #2
Tommy Hilfiger 'women' EdT (1ml):
LEER bei Update #2
Kenzo 'Flower' EdP (1,5ml):
LEER bei Update #2


Nummer 24=product with beautiful packaging:




natural products Lipbalm 'lemon+lime' (4,2g):
LEER bei Update #3
Ich habe, so wie ich es immer mache, auch noch alles von innen rausgeholt und somit noch mehr verbraucht als beim letzten Update. Die Lippenpflege war ok, brauch ich aber nicht mehr.



Nummer 28 = something glittery:





essence 'Circus Circus' TE #02 don't feed the tiger (2x4ml / ca. 3€):
LEER bei Update #4
Der wurde lediglich einmal für die Finger- und Fußnägel benutzt und schon war er leer. Wie schon gesagt, mochte ich ihn leider nicht.


Nummer 22=something you have never used before:





TCM Lipliner (0,6g):
LEER bei Update #4
Den Lipliner hab ich letzten Monat markiert (wurde als #4 benannt), wodurch ihr sehen könnt, dass mein Fortschritt sehr gleichmäßig war, nachdem ich meinen Artdeco Lip Lacquer endlich verbraucht hatte.


Nummer 12:  Item from your favorite brand:






Catrice 'prime and fine' Lidschattenbase (5ml / 3,99€):
LEER bei Update #6
Die Lidschattenbase war mittlerweile schon sehr dickflüssig, was das aufbrauchen schwer gemacht hat, aber sie ist endlich leer und ich bin mit meiner neuen (UD PP) deutlich glücklicher.

Weiter geht's mit den 2 neuen Katgorien:


Nummer 34=something shimmery:




p2 color fusion eye palette #040 Think about turquoise! (5,6g):
LEER bei Update #9Endlich hab ichs geschafft! Es war wirklich ein harter Kampf, da ich diesen Lidschatten absolut nicht mochte, aber ich hab ihn endlich verbraucht. Das hier war der Lidschatten, den ich in meiner gesamten Sammlung am wenigsten mochte.


Nummer 42= everyday staple item:




Maybelline 'dream' samtig matt Foundation #30 sand (30ml / 6,99€):
LEER bei Update #9
Mochte ich leider nicht wirklich gerne, da die Foundation unfassbar cakey aussah, obwohl ich immer super wenig benutzt habe.


 Nummer43=a neutral colored item:




e.l.f. brightening eyeliner #black (ca. 1,5g):
LEER bei Update #10
Tja, der war tatsächlich ziemlich flott nach dem letzten Update leer. Wie schon im Aufgebraucht-Post gesagt: Er ist mir abgebrochen, ich hab ewig gespitzt wie eine Irre um dann zu merken, dass das das letzte bisschen war, was rausgefallen war und der Stift jetzt hohl ist. Wie schon oft gesagt, fand ich ihn leider viel zu hart und trocken, zudem hielt er einfach nicht wirklich gut.


Nummer 40=a colour you don't normally wear:


Gal 'Lipgloss Duo' (4g):
LEER bei Update #10
Hier hab ich das Leeren ja schon letzten Monat angekündigt. War ja nicht mehr wirklich viel übrig, also war es echt nicht schwer, den Lipgloss zu leeren. Ihn habe ich ja immer über einem roten Lipliner getragen, da er pur absolut nicht zu meinem Hautton gepasst hat und so immerhin halbwegs tragbar war. Für das Ergebnis war der Aufwand (immer mit einem Lippenpinsel auftragen) aber leider viel zu groß, zudem fand ich ihn doch etwas trocken.


Nummer 19=Lip Product:


essence XXXLShine Lipgloss #15 true love (5ml / ca. 2€):
LEER bei Update #12
Allzu lang hat's nicht mehr gedauert, ihn leer zu machen, war ok, bräuchte ich aber nicht mehr.


Nummer 21=something you regret buying:




Beauty Line Lidschatten (ca. 1,5g / 2,95€):
LEER bei Update #13
Den mittleren Beigeton hab ich nach ca. 8 Jahren nun endlich geleert. Nachdem ich ihn in dieses Trio gepresst hatte, ging das Ganze auch wirklich ziemlich flott, weil ich häufiger zu ihm gegriffen habe. Mochte ich leider nie soo besonders gerne, da er für mich für einen Champagnerton zu rötlich und dunkel war, für einen Lidton aber zu hell.


Nummer 41=Something you haven't used in over 1 year:




basic Lipgloss (10ml / ca. 2€):
LEER bei Update #14
Das hier war ja in der Tat keine Überraschung, denn sonderlich viel hat zum leeren nicht mehr gefehlt. Den Lipgloss hab ich immer als Lippenpflege verwendet, wofür er ganz gut geeignet war. Der Duft war in Ordnung, die Verpackung an sich hat mich aber gestört.


Nummer 48=Something you want to buy a full size of/repurchase:





essence 'Soul Sista' TE Glitterliner (3ml / 2,95€):
LEER bei Update #14
Den Gelliner hab ich ja gerade erst im letzten Update neu hinzugefügt, diesen Monat hab ich ihn aber nun tatsächlich so weit geleert, wie es mir möglich war, der Rest ist leider zu trocken. Fand ich, wie schon häufiger gesagt, sehr toll.

Nummer 50=a product you dislike:




essence 'pureskin' anti-spot cover stick (5g / 1,95€):
Endlich ein Erfolg, denn ich habe es geschafft, den Abdeckstift zu verbrauchen! Leider mochte ich ihn (wie die Kategorie schon sagt) wirklich absolut nicht und ich bin froh, jetzt einen Concealer an seiner Stelle verwenden zu können.
LEER bei Update #17


Nummer 16 = New item in your collection:




Catrice 'Glam+Doll' volume mascara #waterproof (10ml / 3,95€):
Und hier das 2. Erfolgserlebnis, denn auch die Mascara ist endlich leer!
LEER bei Update #17



Nummer 23 = item that was a gift:
Balea Young 'Erlebnis Ausbildung' Lipbalm (10g / Werbegeschenk):
Der Lippenbalsam war ja schon fast leer, weswegen es definitiv keine Überraschung war, dass ich ihn bei diesem Update leer kriegen werde.
LEER bei Update #20

Nummer 8 = oldest item in your collection:


labello Lippenpflege 'Star Fruits' #cherry (4,8g / ca. 2€):
Viel war natürlich nicht mehr enthalten, auch wenn ich noch komplett alles aus der Hülse rausgekratzt hab, trotzdem hab ich es leider nicht geschafft, die Lippenpflege noch im alten Jahr zu leeren. Fand ich ganz in Ordnung, allerdings mag ich künstliche Kirscharomen mittlerweile nicht mehr allzu gern, die Lippenpflege war sehr flott verbraucht, hat nicht allzu gut gepflegt und labello kauf ich prinzipiell schon lange nicht mehr.
LEER bei Update #21  


Immer noch in Benutzung:

Nummer 18=something purple:

Glitzersteinchen:
Endlich hab ich mal wieder eine Ladung Glitzersteinchen benutzt, somit bin ich dem Ziel des Verbrauchens ziemlich nahe gekommen.


Nummer 39=essence item:

essence Kajal #12 go wild (1g):
Dieses Mal war der Erfolg leider wieder nicht so groß, weshalb es wohl doch noch länger dauern wird als gedacht. Immerhin gibt's nen Fortschritt.


Nummer 6 = Highend Item:

Artdeco Magic Eye Liner #63 (1,2g / 10,99€):
Wenigstens hier ist der Erfolg gleichbleibend geblieben. Das Verbrauchen dauert noch echt lange, aber ich bin auf dem richtigen Weg.


Nummer 2 = product in a palette:

Avon #antique bronze Trio (ca. 5g / ca. 6€):
Hier sieht man im Vergleich zum letzten Mal tatsächlich einen eindeutigen Erfolg, was mich echt glücklich macht. Im Folgemonat sieht das leider nicht so gut aus.


Nummer 29 = full sized item:

essence 'like best friends forever' EdT (50ml / 6,95€):
Auch hier bin ich super zufrieden mit dem Fortschritt, im nächsten Monat dürfte ich den Duft geleert haben.


Bisher genutzter Wert:
1. 'Dior Poison Girl'                                                                                            0,06€
2. paco rabanne 'Olympea'                                                                                0,05€
3. 007 'for women II'                                                                                           0,63€
4. Tommy Hilfiger 'woman'                                                                                 1,00€
5. Chanel 'No 5 L'Eau'                                                                                        3,13€
6. Kenzo 'Flower'                                                                                                2,00€
7. Natural Products Lipbalm 'lemon+lime'                                                          1,50€
8. essence 'Circus Circus' TE Nagellack #02 don't feed the tiger                      1,50€
9. TCM Lipliner                                                                                                   0,80€
10. Catrice Lidschattenbase                                                                               3,99€
11. p2 color fusion eye palette #040 Think about turquoise!                              0,40€
12. Maybelline 'dream' samtig matt #30                                                             7,99€
13. e.l.f. brightening eyeliner #black                                                                   1,50€
14. Gal Lipgloss                                                                                                  0,99€
15. essence XXXL Shine Lipgloss #15 true love                                                0,99€
16. Beauty Line Lidschatten                                                                               2,95€
17. basic Lipgloss #strawberry                                                                           1,95€
18. essence 'Soul Sista' TE glitterliner                                                               2,95€
19. essence 'pure skin' anti-spot cover stick                                                      1,95€
20. Catrice 'glam&doll' volume mascara #waterproof                                        3,95€
21. Balea 'Erlebnis Ausbildung' Lippenbalsam #Colageschmack                      0,00
22. labello 'starfruits' Lippenpflege #cherry                                                        1,95€

_________________________________________________________________
                                                                                                                         41,23€

Diesen Monat bin ich tatsächlich super zufrieden, da ich überall einen deutlich sichtbaren Verbrauch zeigen kann. Bin mal gespannt, wie es im nächsten Monat aussieht!!
Läuft's bei euch gut?