Dienstag, 12. Dezember 2017

Buchrezension #55: Kyra Groh - Mitfahrer gesucht, Traummann gefunden

Dieses Buch hab ich vom 26.11.-12.12. (also 16 Tage gelesen). Aktuell  hab ich gerade in der Uni wieder Einiges zu tun, weswegen ich eigentlich nur während der Fahrt zum lesen komme, aber nicht zu Hause. Auch dieses Buch hab ich als eBook von vorablesen als Rezensionsexemplar bekommen.


KLAPPENTEXT: Beim nächsten Traummann links abbiegen, bitte!  

492 Kilometer. So weit ist es von Hamburg nach Frankfurt und eigentlich steht Romys exakt kalkulierter Fahrt wirklich nichts im Wege. Nur, dass sie sich ihren Opel Corsa ungeplant mit einem Möbel-Designer und einem Hund teilen muss, der so groß ist wie ein Kalb, und dass dieser fast einen Haufen auf die Rückbank gesetzt hätte. Der Hund, nicht der Designer. Leon. Dass dieser ziemlich attraktiv ist und wahnsinnig charmant kommt noch dazu. Doof, dass Romy eigentlich mit Flo zusammen ist. Und doof, dass Leon ihr eine Woche später im Meeting als neuer Kollege gegenüber sitzt. Manche nennen sowas Schicksal, Romy nennt es einen verdammt fiesen Zufall, der ihren wohldurchdachten Plan vom Leben ganz schön ins Wanken geraten lässt.



KOMMENTAR: -


ERSTE SÄTZE: "Glaubst du an Schicksal?", fragt mich Leon, der Mann auf meinem Beifahrersitz.                                                                                                                            Eine ungewöhnliche Frage für eine Internetbekanntschaft. Die meisten andere, mit denen ich bisher über ich-fahr-mit.de eine Fahrgemeinschaft  von Hamburg nach Frankfurt vereinbart hab, fragen Dinge wie "Und...äh...was machst du so beruflich?" Oft haben sie auch einfach so lange geschwiegen, bis die Stille mich fast erdrückt hat und ich aus Verlegenheit einen Radiosender mit leicht verdaulicher Popmusik angemacht habe.


Verlag: forever | Seiten: 388 | Preis: 4,99€ als eBook, 17€ als Taschenbuch | Genre: Liebe | Ersterscheinungsdatum: 2017 | Originaltitel: Bloodspell-Es lebe die Nacht! | ISBN: 978-3-95818937-9





WORUM GEHT ES?: Romy ist ein perfekt durchgeplanter Mensch. Ihr Leben ist perfekt strukturiert und der Plan, mit ihrem Freund nach 5 Jahren endlich zusammenzuziehen, ist ebenfalls geglückt. Doch dann lernt sie ihre Mitfahrgelegenheit Leon während einer  5stündigen Autofahrt kennen (und zwar unheimlich gut) und bemerkt sofort, dass da von ihrer Seite aus mehr, was aber einfach nicht sein darf, da sie doch schließlich mit Flo zusammen lebt und mit dem ist sie doch nicht unglücklich. Sie ignoriert die Gedanken, doch das geht nur so lange gut, bis er durch Zufall plötzlich eine sehr große Rolle in ihrem Leben spielen wird.


MEINE MEINUNG: Zunächst dachte ich, das wird nur eine seichte, einfache Liebesgeschichte. Doch dahinter steckt deutlich mehr, denn das Buch ist mit unheimlich viel Komik geschrieben und die Charaktere sind  so gut ausgearbeitet, dass man sie fast schon vor sich sieht. Zusätzlich hat das Buch von mir einen Bonus verdient, da ich vor kurzer Zeit fast genau die gleiche Situation durchgemacht habe, wodurch ich mich noch besser in das Buch hineinversetzen konnte. Ein paar grammatikalische und Rechtschreibfehler haben sich im Buch versteckt, darüber kann ich aufgrund der tollen Geschichte aber hinweg sehen.






Kennt ihr ein Buch von Kyra Groh?




Kommentare:

  1. Ich habe mich beim Klappentext unglaublich verlesen und komm aus dem Lachen nicht mehr raus. Manche rhetorische Stilmittel sollten etwas gekonnter eingesetzt werden denn sonst liest man genau das Gegenteil! xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ab und zu doch auch mal schön. :D

      Löschen