Sonntag, 29. April 2018

Buchrezension #63: Kim Holden - Bright Side-Ein Moment für immer

Dieses Buch habe ich vom 31.03.-08.04 gelesen, wobei ich die letzten 180 Seiten in einem Rutsch durchgelesen habe. Auch das eBook wurde mir von vorablesen zur Verfügung gestellt.


KLAPPENTEXT: Jeder hat Geheimnisse. Manche können heilen. Andere können dich auch zerstören.


Kate Sedgwicks junges Leben war bisher alles andere als einfach. Sie musste eine Tragödie nach der anderen ertragen, doch trotz der Umstände blieb sie stets optimistisch und fröhlich. Kein Wunder, dass ihr bester Freund sie "Bright Side" nennt. Kate ist willensstark, lustig, klug und musisch talentiert. Gleichzeitig hat sie jedoch noch nie an die Liebe geglaubt. Und so ist das Letzte, was Kate erwartet, als sie aufs College geht, sich Hals über Kopf zu verlieben ...

Sie fühlen es beide - und kämpfen doch dagegen an. Denn beide haben ein Geheimnis.

Und wenn Geheimnisse gelüftet werden, können sie heilen ...

... oder auch zerstören.


KOMMENTARE: -


ERSTE SÄTZE: "Alles klar, Alter?"
"Ach, weißt du, ich bin gerade ungefähr dreißig Stunden am Stück durchgefahren, hab seit - wie viel? - zwei, drei Tagen nicht geschlafen und ungefähr zwei Dutzend Red Bull und fünfzig Liter Kaffee intus. Also fit wie immer, schätze ich."
Er lacht. "Alter, in dir fließt wahrscheinlich ein bisschen Trucker-Blut."


Verlag: beHEARTBEAT | Seiten: 471 | Preis: 6,99€ als eBook | Genre: Liebe, Schicksal | Ersterscheinungsdatum: 2017 | Originaltitel: Bright Side | ISBN: 978-3-73254327-4






INHALT: Bright Side alias Kate ist eine super fröhliche, aufgeschlossene und verständnisvolle 19-Jährige. Sie hat sich am College im eisigen Minnesota eingeschrieben und muss nun ihr sonniges, geliebtes Kalifornien verlassen. Und damit auch ihren besten Freund Gus, der gleichzeitig der absolut größte Rockstar ist. In Minnesota wohnt sie zunächst bei ihrer Tante, die einige Probleme zu haben scheint und lernt dann kurz nach ihrem Einzug ins Studentenwohnheim ein paar tolle Freunde kennen. Einen davon mag sie besonders gern, aber sie erinnert sich immer wieder daran, dass sie sich nicht verlieben darf, denn das hat sie nie getan und sie wird ihren Grundsatz aus einem sehr guten Grund nicht brechen. Kate kümmert sich nun immer um all die Probleme der anderen Menschen in ihrem Leben und handelt dort auch sehr verantwortungsbewusst, ihre eigenen verdrängt sie allerdings gezielt und dabei sind diese doch so viel gravierender als die der anderen. 


MEINE MEINUNG: Gleich vorweg sei gesagt, dass mir bei einem Buch noch nie die Tränen gekommen sind, doch das hat dieses hier auf jeden Fall geschafft. Am Anfang dachte ich eigentlich, dass ich hier eine schöne leichte 0815 Liebesgeschichte vor mir habe, was auch zunächst gestimmt hat, doch dann wurde es wirklich unglaublich dramatisch und traurig. Kate ist einfach eine so unfassbar glückliche und lebensgejahende Person und handelt zudem einfach unfassbar selbstlos, wofür ich sie so sehr bewundere. Das Thema ist auch allgemein ziemlich schwer verdaulich und nicht für jeden optimal, aber ich würde das Buch definitiv nochmal lesen und ich hoffe sehr, dass es noch als Printausgabe erscheinen wird, denn ich will das Buch in meinem Regal haben!





Hattet ihr auch schon mal eine so unerwartete Wendung in einem Buch?




Kommentare:

  1. Klingt interessant. Wenn es jedoch so schwer verdaulich ist, sollte ich davon erstmal Abstand nehmen xD
    Unerwartete Wendungen... Ja da hab ich so ein Buch von ner Freundin gelesen, wo ich am Ende den Tränen nahe war, obwohl die ersten 150 Seiten total entspannend waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja eben, hier wars am Anfang auch total easy und am Schluss hab ich echt kurz überlegt, es nicht zu Ende zu lesen, weil ich mit sowas Trauer gar nicht klar gekommen bin. :D

      Löschen