Mittwoch, 10. Januar 2018

Aufgebraucht im Dezember 2017

Das Jahr 2017 ging für mich verbrauchstechnisch Gott sei Dank unheimlich gut zu Ende. Die Menge war vielleicht nicht mal ganz so groß, allerdings hab ich in einer ganz bestimmten, recht schweren Kategorie doch noch Einiges verbraucht:





Jetzt könnt ihr eventuell schon erahnen, welche Kategorie gemeint ist.


Haarpflege
Elvital 'Planta Clear' Intensiv-Kur (14,7ml / kostenlose Probe):
Die lag seit meinem Einzug in die WG im Bad rum, deshalb hab ich sie einfach mal benutzt. Sie sollte vor dem Haare waschen auf die Kopfhaut aufgetragen werden und sie so erfrischen. Ich fand den Geruch sehr toll, aber eine Veränderung hab ich nicht festgestellt und die Peelingpartikel waren auch schwer auszuwaschen.


Gesichtspflege
Garnier 'SkinActive' Mizellenwasser für trockene & empfindliche Haut (400ml / ca. 4€):
Das kauf ich ja immer nach, deshalb sag ich dazu auch nichts mehr.
alverde Feuchtigkeitsmaske für trockene Haut (15ml / ca. 1€):
Die Maske hab ich von alverde in einem Gewinnspiel erhalten. Leider hat sie mir nicht wirklich gefallen, weder Geruch noch Pflege.
Balea 'Teint Perfektion' Wimpernserum (4,5ml / ca. 3€):
Das hat bei mir leider absolut nicht funktioniert, ich werde wohl mal Rizinusöl probieren.


Körperpflege
bebe young care 'Granatapfel-Smoothie' Bodylotion (400ml / ca. 3€):
Die war mal in einer Box enthalten. Die Pflege und Einziehdauer waren gut, der Geruch durchschnittlich.
Balea 'Regenbogen' Dusche (300ml / 0,65€):
Fand ich leider nur so lala. Der Geruch ist unheimlich dezent und wird auf meiner Haut eher seifig, zudem ist das Duschgel nicht schön homogen, sondern fast etwas bröcklig. Als Badezusatz funktioniert es allerdings ganz gut.
Lacura Beauty Nagellackschnelltrocknerspray (100ml / ca. 2€):
Von meiner Schwester bekommen. Hat ganz gut funktioniert, aber einfach sehr viel Platz verbraucht.
Passion 'Granatapfel' Badesalz (145g / ca. 2€):
Das war im Amorelie Adventskalender 2016 enthalten. War allerdings unheimlich schlecht, da weder Schaum noch Farbe oder Geruch vorhanden waren. 


Düfte
Rihanna 'Nude' EdT (ca. 0,5ml / kostenlose Probe):
Das Pröbchen hab ich ewig aufgehoben, weil ich den Duft so toll finde, jetzt musste es aber endlich mal dran glauben. Roch schön warm und holzig, genau was ich mag.


Dekoratives
Maybelline 'dream' samtig matt Creme-Gel Makeup #30 sand (30ml / 6,95€):
Davon hatte ich mal eine Probe, die ich ganz toll fand, aber mittlerweile wurde die Foundation auf meiner Haut unheimlich cakey.
Maybelline 'Der Löscher Auge' #03 fair (6,8ml / ca. 5€):
Der Concealer war leider zu rosastichig und auch sonst nicht allzu deckend, zudem mochte ich den Applikator nicht.
IsaDora 'flashing volume' instant effect mascara (4,5ml / kostenlose Probe):
Eigentlich mag ich IsaDora-Mascaras gerne (zumindest die lenghthening-Varianten), die hier war aber nur ok.
basic automatic Kajalstift #10 (ca. 1g / ca. 2€):
Das hier war mein allererster Kajal, den ich mit 14 von meiner Mama bekommen habe und er war immer noch gut. Ich hab zum Glück noch ein Backup davon, denn basic gibt's ja nicht mehr.
e.l.f. brightening eyeliner #black (ca. 1g / ca. 1,50€):
Kleine Sneak Peak fürs Project Pan Roulette, denn ich habe ganz unerwartet den schwarzen Kajal geleert. Eines morgens wollte ich ihn anspitzen und er ist mir abgebrochen (dachte ich zumindest), ich hab ihn dann weiter angespitzt und irgendwann bemerkt, dass das der kleine Rest Mine war und der Kajal nun hohl war. Nach bestimmt 5 Jahren Nutzung bin ich darüber aber super froh und ich hab schon das nächste Exemplar in Benutzung. Qualitativ war der Kajal immer nur ok, da er von Anfang an sehr trocken und nie komplett schwarz war.
Lacura Beauty Lippenbalsam #fruity&shine (10ml / ca. 1,50€):
Auch von meiner Schwester bekommen. So einen hab ich ja 2016 auch schon leer gemacht und schon damals hab ich ihn gehasst. Er pflegt nicht wirklich, riecht und schmeckt nicht sonderlich toll, ist unheimlich klebrig und erzeugt einen weißen Film, wenn man minimal zu viel aufträgt.
Gal Lipgloss Duo (4g / 1,99€):
Noch eine Sneak Peak, denn auch das linke Pfännchen war im Project Pan Roulette enthalten. Das rechte hab ich ziemlich gleichzeitig damit geleert, damit ich nicht wegen einem Ton die komplette, doch recht große Packung mit mir rumtragen muss. Die Lipglosse fand ich leider recht trocken auf den Lippen, zudem haben sie nicht allzu gut gehalten, nicht wirklich toll gerochen und der Auftrag mit einem Pinsel war immer sehr umständlich.


Das wärs also. Wie ihr seht, hab ich 17 Produkte verbraucht, 8 davon dekorative Kosmetik, was für mich wirklich unheimlich gut ist.

3 | 4 | 10

Insgesamt hab ich diesen Monat also noch unheimlich viel verbraucht, was ich absolut nicht mochte und ich kann somit mit einigen besseren Produkten ins neue Jahr starten.


Wie sah euer Dezember aus?



Kommentare:

  1. Glückwunsch, dass du 2017 so viel geleert und geschafft hast. Je öfter ich deine Blogposts lese, desto eher habe ich den Eindruck, dass du in manchen Bereichen schon heilige Grale gefunden hast. Das alleine freut mich sehr :)
    Ich bin 2017 ein paar ungeliebte Produkte los geworden, hab viel aussortiert... aber unterm Strich doch einiges gekauft. Auch für mich geht es im Bereich Pflege und Basics darum, meine heiligen Grale zu finden und diese konsequent zu verfolgen. Was gar nicht mal so einfach ist ;-)

    Den Löscher habe ich mir schon alleine wegen de Applikators nicht gekauft. Okay, meine Farbe gab es auch nicht, aber ich fand das Ding einfach ulkig groß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kommt die Tage (muss mich gerade noch für das letzte Seminar meines Semesters vorbereiten, deshalb kommt alles so verzögert) noch ein Post mit all meiner verbrauchten dekorativen Kosmetik inklusive Düften, bin schon gespannt, wie viel ich tatsächlich verbraucht habe und welchen Wert die Sachen hatten.
      Aber ja, du hast recht, ich hab definitiv ein paar Lieblingsprodukte und seit ich sie habe, kauf ich tatsächlich insgesamt viel, viel weniger ein, was mich und auch meinen Bestand wirklich sehr freut (ich muss endlich mal dran denken, meine ganzen Produkte zu zählen, fand das früher mit der Übersicht sehr cool).
      Ich hab leider immer noch keinen richtig tollen Concealer gefunden, wobei ich gerade darüber nachdenke, einen Corrector zu kaufen, weil man meine Augenringe, obwohl sie so dezent sind, auch nach dem Concealer immer noch sieht.

      Löschen
    2. Ich hab mich durch das halbe Concealer Sortiment von dm, Rossmann und Douglas probiert. Von der Textur gefallen mir der Maybelline Jade Fit Me, Urban Decay Naked Skin und Bobbi Brown Corrector für meine trockene Haut am besten. Die Catrice Liquid Camouflage und Rival de Loop fand ich etwas trocken aber tragbar, auf ersteres hab ich leider allergisch reagiert. NYX HD, MAC Pro Longwear, Manhattan Wake Up, Alverde und essence waren mir viel zu trocken.
      Zur Zeit hantiere ich mit einem peachfarbenen und gelben Corrector herum, mit dem ich mir meine Farbe jeden Morgen aufs Neue mische. Auf diese Weise kriege ich das blaue und braune meiner Augenringe sehr gut weg, aber die "Tiefe" verschwindet nur, wenn ich Tonnen an Make Up draufklatsche. Ich werde meinen viel zu rosanen Fit Me und den gelben Corrector aufbrauchen, hoffe dass ich mit dem dunkleren Fit Me zurecht komme. Ansonsten muss ich wieder aufs Neue suchen.

      Ich freue mich schon auf deinen Post und wünsche dir viel Erfolg beim Seminar!

      Löschen
    3. Den Fit Me hab ich hier noch in ner zu dunklen Farbe, werd den also wohl für meine Unreinheiten nehmen, bin aber leider kein riesiger Fan der Textur.
      Meine bläulichen Verfärbungen sind Gott sei Dank echt sehr gering, wodurch ich denke, dass eine dünne Schicht Corrector+Concealer definitiv reichen müssten, aber mal sehen, werd mich die Tage mal im dm umschauen.

      Löschen