Freitag, 16. Februar 2018

Pan that Palette 2018 Intro

Heute folgt leider 'etwas' spät die Einführung des Pan that Palette 2018.
Allgemein habe ich dieses Jahr vor, das Update immer erst zum 15. des Monats zu posten, ansonsten gäbe es, wie letztes Jahr, am Anfang des Monats 3 Posts und dann gar nichts mehr außer Buchrezensionen.
Dieses Jahr habe ich das Projekt ein wenig abgewandelt. Da ich ja sowieso immer ein paar wenige Lidschatten benutze und dementsprechend die anderen sowieso keinen Erfolg aufzeigen, werde ich nun immer nur die Lidschatten zeigen, die ich aktuell versuche zu verbrauchen. Sobald aber ein Lidschatten verbraucht ist, wird er durch einen neuen ersetzt. Allgemein hat sich an den Lidschatten, die verbraucht werden sollen, aber nichts verbraucht, da es immer noch die gleichen wie letztes Jahr (allerdings ein paar weniger auf einmal) sind:




Das sind also die diesjährigen Kandidaten. Rausgenommen wurde bis auf Weiteres erst mal das essence Quattro und das Duo (wenn natürlich dementsprechend ein paar Lidschatten leer sind, die den aussortierten ungefähr entsprechen, werden sie natürlich wieder in das Projekt mit einbezogen). Neu dabei ist ein essence Mono, da ich den mittleren Braunton im Avon Trio 2017 verbraucht und somit einen neuen gebraucht habe.


essence Mono #22 blockbuster (2,5g)
Astor Mono #165 (ca. 2g)
Die beiden sollten ja schon 2017 komplett verbraucht werden, was leider nicht passiert ist, obwohl ich für ihren Zweck ausschließlich die beiden verwendet habe.
Der essence Lidschatten links ist mittlerweile ca. dreiviertel leer und hat einen kaputten Deckel, weswegen ich ihn noch dringender leeren will, zudem muss ich ihn wohl bald neu pressen. Verwende ich bei jedem Make-Up als Highlight unter der Braue.
Der Astor Lidschatten ist mittlerweile geschätzt halb leer. Wird täglich als Highlighter im Innenwinkel benutzt, leider mag ich ihn nicht ganz so gern, da er doch sehr große Glitterpartikel enthält.


Avon Trio #antique bronze (ca. 2g/Pfännchen)
Beauty Line Mono #beige (ca. 1,5g)
Hier gibt es eine kleine Änderung. Bis vor kurzem war im Pfännchen rechts oben noch ein mittleres Braun, welches ich vor einiger Zeit da reingepresst habe (eigentlich war das ein Pigment in einem Tütchen), dieses ist aber nun leer, weshalb ich den Beauty Line Lidschatten aus seiner Roll-On Verpackung befreit habe. So lässt er sich jetzt einfach deutlich besser auftragen und ich hab eine Packung weniger, die bei mir rumfliegt. Verwende ich immer auf dem  beweglichen Lid, aktuell hauptsächlich mit dem Cremelidschatten.
Auch dieser soll, genau wie der Rest des Trios, komplett geleert werden und da ich ihn immer in der Kombi mit dem Beauty Line Lidschatten benutze, funktioniert das aktuell ganz gut, auch wenn es trotzdem noch ne weile dauern wird.
Den dunklen Ton benutze ich schon Ewigkeiten für die Lidfalte, leider ist er doch ziemlich gut pigmentiert, wodurch man einfach verdammt wenig braucht. Ihn mag ich eigentlich sehr gerne, er soll nur verbraucht werden, weil ich letztendlich nicht für einen Lidschatten ein komplettes Trio aufbewahren will, da das komplette aufbrauchen aber immer noch in weiter Ferne liegt, setze ich mir dieses Jahr einfach erst mal ein Hit the Pan als Ziel.


p2 color fusion Palette #040 Think about turquoise! (0,56g/Pfännchen)
Das hier war ja letztes Jahr schon mein Sorgenkind und mein Aufbrauchkandidat Nr. 1. Wer das Projekt letztes Jahr mitverfolgt hat, wird aber wissen, dass ich gerade mal einen mickrigen der 10 Lidschatten geleert habe. Das soll sich dieses Jahr ändern, weshalb ich mir jetzt erst mal die 3 Lidschatten ausgesucht habe, die am dringendsten weg sollen.
Beim schwarz hab ich mittlerweile schon ein gutes Pfännchen erreicht, allerdings benutze ich es fast ausschließlich zum setten meines schwarzen Kajals, wodurch man natürlich super wenig braucht. Zudem ist in der Palette noch ein 2. schwarz enthalten, was natürlich ebenfalls verbraucht werden will und beide Lidschatten sind super trocken, wodurch sie sich leider nur schwer verarbeiten lassen und immer wieder ein Stück rausbricht (immerhin das ist gut für mein Projekt).
Das türkis habe ich ebenfalls schon letztes Jahr benutzt, wodurch man immerhin schon eine Kuhle sieht. Dieser Lidschatten ist leider super hart gepresst, weshalb ich wirklich sehr viel Mühe habe, genug Produkt auf meinen Pinsel zu kriegen. Sieht leicht aufgetragen leider sehr fleckig aus und deckend schon sehr extrem, weshalb ich ihn mit einem anderen Lidschatten kombiniere, auf den ich gleich noch zu sprechen komme.
Das helle gelb wurde ebenfalls letztes Jahr schon angefangen und auch hier sieht man schon eine Kuhle, meiner Meinung nach hab ich hier sogar schon mehr verbraucht als vom türkis. Qualitativ ist der Lidschatten ebenfalls besser und er lässt sich auch etwas leichter kombinieren.


MPK Mono #grey (ca. 2,5g)
essence Mono #50 delirious show (2,5g)
Den MPK Lidschatten kombiniere ich immer mit dem türkisfarbenen Lidschatten. Allein ist dieser hier nämlich recht langweilig und wird gerne mal fleckig, zusammen mit dem türkis ergibt sich aber ein recht hübsches petrolblau, was für mich deutlich tragbarer ist. Bei ihm möchte ich dieses Jahr endlich das Pfännchen erreichen, was definitiv machbar ist, da ich schon eine ganz gute Kuhle habe und zudem bei jeder Nutzung relativ viel davon benötige. Ob ich ihn allerdings zusammen mit dem türkis leeren kann, weiß ich nicht, da lass ich mich überraschen.
Der essence Lidschatten ist der neue Vertreter vom mittleren Braun aus dem Avon-Trip und er gefällt mir deutlich besser. Etwas trocken, aber doch ganz gut pigmentiert und leicht zu verarbeiten, zudem ist der goldene Schimmer (hier schlecht zu sehen) kein Overspray, er glitzert also auch auf dem Auge so toll.Ein richtiges Ziel habe ich bei ihm eigentlich nicht, da er neu in Benutzung ist und ich ihn sehr gerne mag, aber ein Hit the Pan ist wohl machbar, denn auch hier hab ich schon eine kleine Kuhle eingearbeitet.


Zusammengefasst ist mein erstes Ziel also:
7 komplett verbrauchen
3 Hit the Pans

Dieses Ziel erscheint mir dieses Jahr doch deutlich greifbarer, weshalb ich definitiv auch ein wenig motivierter bin und euch im nächsten Monat hoffentlich schon kleine Erfolge zeigen kann.
Mein einziges Monatsziel wäre eventuell, beim Cremelidschatten ca. bis zur Hälfte zu kommen. Die rechte Seite ist schon etwas dünner und ich benutze zur Zeit fast immer, wenn ich Lidschatten verwende, diesen Cremelidschatten, das wäre also am ehesten machbar. Ansonsten wird sich wahrscheinlich am meisten bei den Brauntönen tun, da ich aktuell einen Glitzerliner und einen Kajal verbrauchen möchte, welche beide immer mit diesen Tönen kombiniert werden.


Macht ihr dieses Jahr auch wieder ein Pan that Palette? Wie ist es bei euch letztes Jahr verlaufen?



Kommentare:

  1. Ich habe auch immer drei, vier Kandidaten herum liegen, die ich verbrauchen möchte. Unter anderem einen braunen von essence, da bin ich sehe gespannt wie du mit deinem Exemplar voran kommst. Ich mach an meinem schon ewig rum und es ist sicher noch 1/4 Produkt drin. Unglaublich, wie lange man von so kleinen pfännchen was hat.
    LG kaddi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aktuell tatsächlich ziemlich gut. Hab den Lidschatten diesen Monat ausschließlich für die Lidfalte verwendet und man sieht ihm die Benutzung doch gut an. Leer wird er (zumindest so) dieses Jahr definitiv nicht, aber das Pfännchen könnte ich erreichen. Er muss aber ja auch gar nicht leer werden, da ich ihn wirklich gerne mag und er zudem im Projekt ja noch sehr neu ist.

      Aber ja, ich weiß, was du meinst. Den Beigeton von essence benutze ich jetzt ja auch schon ca. 1,5 Jahre bei jedem Make-Up unter der Augenbraue und er wird dieses Jahr erst leer.

      Löschen
  2. Ich entdecke sehr viele Produkte von den letzten Jahren. Es wird viel aber ich bin zuversichtlich, dass du das ein oder andere schaffst. Ich drücke dir die Daumen!

    Musst du deinen essence Lidschatten wirklich neu pressen oder tust du es nur, weil du deine Aufgabe schaffen willst? Wir reden hier schließlich von einem ziemlich ersetzbaren Beige, dessen Verpackung kaputt ist.

    Für dieses Jahr habe ich kein Pan That Palette o.ä. Ich verfolge ganz lose die Project Pan Roulette Geschichte. Eigentlich verbringe ich meine Zeit mehr damit, Produkte zu benutzen, die mir sehr lieb sind aber so alt geworden sind, dass sie nicht mehr lange halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will die ganzen Altlasten jetzt so langsam endlich mal wegkriegen, mich nervt das Zeug so langsam sehr. :D
      Ich hab aktuell tatsächlich gar keinen matten hellen Ton mehr in meiner Sammlung (glaub ich zumindest, muss mal schauen, wenn ich wieder bei meinen Eltern bin) und zur Zeit auch gar keine Lust, wieder einen neuen zu suchen. Deshalb wird der definitiv bald mal neu gepresst.
      Ich hab mir überlegt, ob ich dieses Jahr vielleicht noch ein paar Projekte mache, die nur über 3 Monate laufen, aber mal sehen.

      Löschen
  3. Cool! Ich gucke bei dir immer so unwahrscheinlich gerne rein.^^ Habe deinen Blog erst kürzlich entdeckt und klicke mich jetzt munter durch die Beiträge. :)
    Ich bin schon seit drei Jahren an der Sun Club Palette in 02 Long Beach von Essence bei. Drei Lidschatten sind aufgebraucht und zwei Hit the Pans erreicht, eines davon musste ich schon neu pressen, um das restliche Produkt aufzubrauchen.
    Ich freue mich darauf, weiter von deinen Projekten zu lesen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lidschatten sind manchmal schon echt ne sehr langwierige Angelegenheit, selbst wenn man sie täglich benutzt. Finde das schon faszinierend, wie lange man teilweise für ein einziges Produkt braucht. :D

      Löschen