Sonntag, 7. Dezember 2014

Aufgebraucht im November 2014

Heute kommt endlich mal wieder der Aufgebraucht-Post und viel mehr wird diesen Monat wohl auch nicht mehr kommen, da ich am 19. meine erste Klausur habe und somit voll am Lernen bin (man hätte ja auch nicht früher als Montag damit anfangen können...). Auf jeden Fall folgt aber auch noch der Neuzugänge-Post und die ganzen Produkte aus meinen Adventskalendern werde ich euch auch noch vorstellen, allerdings erst nach dem 24., da ich es ja zur Zeit einfach nicht schaffe, regelmäßig zu posten.

Jetzt gerade mach ich aber eine Lernpause (hab heute schon 3 Stunden Bio und eine Stunde Mathe hinter mir) und schreibe einen Teil dieses Posts:



Die Menge war diesen Monat doch recht überschaubar, was aber auch daran liegt, dass ich kurz vor Stuttgart noch sehr viel geleert hatte und einige ganz volle Produkte hier hatte.


Süßes
Gleich mal eine Kategorie, bei der ich nicht weiß, ob sie euch interessiert. Viele Youtuber zeigen ja auch, was sie gegessen haben und da ich es interessant fand, zu sehen, wie viele Süßigkeiten pro Monat ich eigentlich esse, hab ich das Zeugs einfach mal gesammelt (das mach ich jetzt übrigens auch wieder mit Tee so und mein gelesenes Zeugs möchte ich euch auch zeigen, wobei das durchs Lernen diesen Monat wohl nicht ganz so viel wird):
Center Shock saurer Kaugummi mit Füllung (11x4g / ca. 2€):Die hat meine Mama mir mal wieder mitgebracht, da sie weiß, dass ich die früher total mochte, aber mittlerweile find ich sie gar nicht mehr so toll. Sie sind immer noch schön sauer, aber der Geschmack verliert sich einfach total schnell.
Wick Halsbonbons 'Zitrone+natürliches Menthol' ohne Zucker (72g / ca. 2€):Auch die hab ich von Mama bekommen und auch die find ich nicht mehr ganz so gut wie früher. Ich mag zur Zeit einfach die originalen Ricola lieber und deshalb bleib ich erst mal bei denen.
Riesen 'Karamell' Kaubonbons (6x4,8g):Die Packung hatte ich leider schon weggeworfen, aber da diese Kaubonbons bei mir eigentlich nie fehlen dürfen, hatte ich natürlich noch 'ne Packung da. Ich liebe die originalen Riesen und auch die Sorte mit Karamell finde ich einfach nur lecker!



Zahnpflege
Colgate 'Total' Original (25ml  / ca. 0,60€):Musste ich ja kaufen, da ich die andere Zahnpasta nicht vertragen hatte. Aber auch bei dieser bildet sich in meinem Mund ca. eine Stunde nach dem Zähne putzen leider ein weißlicher Schleim. Hat jemand das gleiche Problem und kennt eine Zahnpasta, bei der das nicht so ist, bei meiner jetzigen ist das nämlich auch so, obwohl ich die schon mal hatte.


Haarpflege
Garnier Olia Haarfarbe #6.60 intensives Rot (4,95€):Die Farbe finde ich immer noch toll. Das rot ist schön kräftig, ich benötige nur eine Packung und die Farbe riecht sehr angenehm.
Guhl 'Anti-Fett' Shampoo mit Zitronenmelisse (200ml / 3,95€):Das hab ich mir vor ca. 2 Jahren mal im DM gekauft, als es gerade gratis eine Kleingröße mit 75ml dazu gab. Leider fand ich das Shampoo nicht sonderlich gut. Der Geruch war in Ordnung, es roch einfach frisch-zitronig (defnitiv auch für Männer geeignet) und das Shampoo war recht ergiebig (200ml haben mir ca. 3,5 Monate gereicht). Leider konnte ich es ohne Spülung aber kaum verwenden und ich hatte leider das Gefühl, dass es meine Haare schneller, anstatt langsamer, nachfetten ließ...
Hairwell Spülung 'Color' (300ml / 0,65€):Die gibt's beim Netto und da ich unbedingt Spülung brauchte und nicht erst 20 Minuten fahren wollte (so weit ist die nächste Drogerie weg), hab ich da eingekauft. Leider mochte ich die Spülung gar nicht. Sie riecht sehr langweilig  und pflegt erst, wenn ich wirklich meine ganzen Hand fülle und dann auch nur sehr mäßig. Da kauf ich mir lieber was anderes. ;)
Garnie Olia Haarkur (54ml):Die hab ich wieder nach 2 Haarwäschen im Abstand von einer Woche benutzt und meine Haare haben es mir gedankt. Zwischenzeitlich sahen sie nämlich ganz grauenhaft trocken aus und ich wusste nicht, woran das lag, bis mir nach dem Haarefärben aufgefallen ist, dass ich doch eigentlich alle 2 Wochen eine Haarkur mache und die letzte schon 1,5 Monate her war. Seitdem sehen die Haare auf jeden Fall wieder gesünder aus und fühlen sich auch toller an (liegt aber wohl auch daran, dass ich mir eine Friseurschere gekauft habe und mir jetzt einmal monatlich die Spitzen schneide).


Gesichtspflege
Aok 'Pur Beauty' Wonder Wash Anti-Pickel- Waschgel mit Zitronengras und Acnecin-Komplex (150ml / ca. 4€):Das hab ich mir vor bestimmt 4 Jahren mal gekauft und dann leider nicht vertragen. Mittlerweile war meine Haut nicht mehr so anfällig und ich konnte es immer 2 Abende hintereinander zum Abschminken verwenden, am 3. hab ich dann immer stattdessen ein Abschminktuch benutzt. Das Gel hat gut gereinigt und auch der Geruch war schön frisch, wenn auch etwas aggressiv. Trotzdem hat es meine Haut immer ausgetrocknet und sowas möchte ich nicht. Gegen Pickel hat es übrigens - welch Wunder - auch nicht geholfen.
Venus PerfectFaceCare face peeling (10ml / ca. 1€):Das gab's mal zu 'ner Douglas-Bestellung. Fand ich allerdings sehr schlecht, denn es enthielt nur sehr wenige Peelingpartikel, welche allerdings sehr scharfkantig waren. Somit hat das Peeling überhaupt nichts gebracht, durch die Schärfe der Partikel konnte ich es aber auch nicht öfter anwenden. Hab's nach 3 Versuchen aufgegeben und den Rest für den Körper benutzt, da hatte es aber auch keine Wirkung.
Schaebens Erdbeer Maske (2x5ml / 0,95€):
Immer noch die tollste Maske. An sich mag ich sie ja nicht, aber das Ergebnis ist eben immer so toll. ;)
CadeaVera Feuchtigkeitsmaske mit Granatapfel (2x7ml / ca. 0,50€):Die hatte ich letztes Jahr im Adventskalender von Mama (dieses Jahr übrigens erst eine Maske, das wundert mich echt, da muss sie kreativ gewesen sein). Leider fand ich sie nur durchschnittlich. Sie riecht frisch-fruchtig und pflegt etwas, aber den Riesenunterschied bemerke ich nicht. Das 2. Sachet wird kommende Woche noch genutzt.
CadeaVera Klärende Maske mit Teebaumöl (2x7ml / ca. 0,50€):Das Teebaumöl riecht man extrem, wer also empfindlich ist, sollte um diese Maske einen ganz großen Bogen machen. An sich fand ich sie nicht schlecht, denn sie hat meine zur Zeit sehr unreine Haut (keine Ahnung, was da wieder los ist) etwas gebessert, mit der reinigenden Maske von Schaebens war ich aber noch zufriedener und auch wenn sie mehr kostet, investiere ich gerne in sie.


Körperpflege
Balea Duschpeeling mit Mandarinen- und Orangenduft (200ml / 1,25€):
Den Duft fand ich ok (riecht anfangs nach Ed von Schleck), allerdings hat er später etwas nach Erbrochenem 'geduftet'. Die Peelingwirkung war, wie immer, gut, aber ich möchte keine Peelings mehr von Balea kaufen, da diese Mikrokunststoffteilchen nicht sein müssen (als angehender Biologe muss ich sowas ja verhindern!). Eigentlich möchte ich sogar komplett auf Peelings für den Körper verzichten, denn ein Duschschwamm tut's auch, ich produziere damit weniger Müll und es steht nicht ganz so viel in der Dusche rum. Allerdings habe ich aktuell noch die Version mit Apfel und Zimt vom letzten Jahr (aber nur noch 'ne halbe Flasche).
Abbott&Broome Handwaschseife 'Amber' (300ml / ca. 2€):Diese Seife gibt's bei Aldi (endlich mal was Gutes in dem Laden) und ich habe sie von der Mutter meines besten Freundes geschenkt bekommen, da sie genau weiß, wie toll ich diese Seife finde. Ich hab sie allerdings einfach als Duschgel benutzt, wobei das letztendlich doch verschwenderisch war, da sie mir auf den Händen besser gefällt und ich beim Duschen sehr viel Produkt benötigt habe.
Garnier UltraLift Intensiv-Serum (30ml / ca. 10€):Ganz doofes Zeugs. Riecht schön pflegend, aber ich bekomme davon Pickel. Hab den Rest für den Körper benutzt. Hatte allgemein keine feuchtigkeitsspendende Wirkung auf meine Haut.
Balea Med 'Ultra Sensitive' Totes Meer Hautpflegecreme (3ml / kostenlose Probe):Die hab ich im DM geschenkt bekommen und sie dann bei meinem Freund nach einem ausgiebigen Bad benutzt. Die Menge hat allerdings nur für die Arme gereicht, das ganze roch komisch, zog nicht ein und hat sich nach etwa einer Stunde wieder von der Haut gelöst.
Balea Softcreme (250ml / ca. 2€):Die fand ich schon deutlich besser, ich durfte sie übrigens für DM testen. Sie roch zitronig und zog ganz gut ein, die Pflege war allerdings nur durchschnittlich und manchmal hatte ich das Gefühl, dass ich etwas allergisch reagiere, denn ab und zu hat meine Haut nach dem Eincremen angefangen zu jucken, was bei den beiden anderen Balea Cremes, die ich aktuell hier und zu Hause verwende, nicht der Fall ist.


Dekoratives
2x Catrice 'Nude Illusion' Make-Up #010 nude ivory(je 1ml / kostenlose Proben):Die Proben hatte ich 2 Monate hintereinander in der Glamour. Insgesamt haben mir beide Proben 4 Tage gereicht, was ich irgendwie nicht so lang finde, denn meist enthält ein Make-Up 30ml, somit wäre es nach 60 Tagen leer... Normalerweise reicht mir Make-Up aber immer 6 Monate, somit finde ich das schon etwas wenig. Aber um wieder auf das Make-Up zurück zu kommen: Die Farbe hat ausgezeichnet gepasst, es deckte gut ab (auch ohne Concealer hätte ich trotz meines derzeitigen Hautzustandes rausgehen können, ohne komisch angeschaut zu werden) und mattierte auch ganz gut. Leider war es mir aber einen Ticken zu fettend, weshalb ich es wohl nicht nachkaufen würde (ich hab aber auch noch mehr als genug Foundation, obwohl ich erst die Garnier BB Cream verbraucht habe und jetzt meine Olaz BB Cream abgeben werde, da ich mit ihr absolut gar nichts anfangen kann).


Düfte
Hier war ich immerhin wieder ein bisschen erfolgreich. 
Narciso Rodriguez 'Narciso' EdP (0,8ml / kostenlose Probe):Bekam ich auch zu 'ner Douglasbestellung. Der Duft ist sehr speziell, weswegen ihn viele wohl ganz grauenhaft finden werden. Er riecht sehr rauchig und damenhaft, etwas blumig und pudrig, aber hauptsächlich sehr rauchig. Bei mir hat er ca. 6 Stunden mit 3 Spritzern gehalten, was ich ok finde, aber ich denke bei dem Duft irgendwie sofort an alte Damen auf dem Friedhof (vielleicht ist da etwas Weihrauch mit drin?) und deshalb würde ich ihn mir auch nicht mehr kaufen.
essence 'like a day in a candy shop' EdT (10ml / 2,99€):Das Parfüm durfte ich mal für Cosnova testen. Leider ist dies der für mich schlechteste essence Duft, weswegen dieser auch mein erster war, den ich komplett verbraucht habe. Er riecht sehr süß und zuckerwattig, allerdings mit einem Hauch Zitrone, was ich schon mal so gar nicht passend finde. Außerdem riecht mir der Duft viel zu platt und einseitig und trotz 6 Spritzern musste ich nach ca. 4 Stunden wieder nachlegen (eigentlich sogar schon etwas früher). Nach 3 Wochen war der Duft deshalb schon leer.
essence 'like a girl's night out' EdT (10ml / 2,99€):Ich habe Freund und Mama beauftragt, mir doch bitte einen neuen Tages- und Abendduft mit nach Stuttgart zu bringen, da mir beides an dem Wochenende leer ging, ich aber nicht nach Hause kam. Eigentlich dachte ich, dass ich zumindest meiner Mama schon bestimmt 10mal mein System erklärt hat, aber irgendwie hat sie das nicht mehr so ganz gewusst und so wurde natürlich der falsche Duft eingepackt (auch bei den Abenddüften war das der Fall, aber so habe ich immerhin mal wieder einen meiner Lieblingsdüfte getragen).
Da er aber nun mal da war und ich meinen 'richtigen' Duft ja nicht hatte, musste ich ihn eben benutzen. Von Haltbarkeit sowie Intensität habe ich keinen großen Unterschied bemerkt (wobei dieser hier etwas stärker war), er roch für meine Nase aber deutlich besser. Für den Abend würde ich den Duft zwar nicht wählen (wobei ich ja auch nicht mehr die Zielgruppe von essence bin), für den Alltag in den Herbsttagen fand ich ihn aber ganz nett. Er roch frisch nach Rosen und hatte trotzdem eine süßliche Note. Wie ihr aber wohl schon raushören könnt, würde ich auch nicht definitiv nicht nachkaufen, aber über sowas Utopisches denke ich zur Zeit auch gar nicht groß nach, ich bekomm ja durch Boxen, Adventskalender  und Pröbchen immer wieder neue Düfte, langweilig  wird mir also nie. ;)
Auch dieser Duft war übrigens nach 3 Wochen komplett geleert (übrigens noch direkt am 30.11. :)).


So, man hat wohl gemerkt, dass die Kategorie der Düfte wirklich meine allerliebste ist, aber es macht einfach auch so viel Spaß, gut zu duften (oder blöde Sachen schnell loszubekommen ;)).


Insgesamt wurden diesen November also 20 Produkte verbraucht, es waren aber glücklicherweise fast nur Sachen, die mir nicht mehr ins Haus Zimmer kommen.
Verteilung:

3 | 8 | 9


Es wurden diesen Monat also am meisten Produkte verbraucht, die ich ganz schlecht fand und das freut mich natürlich sehr. Die 3 Sachen, die ich immer wieder nachkaufen würde, sind sowieso Produkte, die ich ständig und nur in einfacher Ausführung kaufe (außer vielleicht die Seife, aber mit 3 Personen bekommt man die ja durchaus gut leer).

Was habt ihr im November denn alles verbraucht? Haben euch viele Produkte zugesagt?




Kommentare:

  1. Wow, das ist wieder einiges :)
    Ich ess so wenig Süßigkeiten xD Eine Tafel Schokolade hält bei mir 1-2 Wochen. Ich mag die Peelings von Balea nicht. Scharfkantige Plastikpartikel und sie haben meine Haut total ausgetrocknet. Ich hab nun iene Probe von The Body Shop und bin begeistert. Man muss abera uch sagen dass ich total selten Peelings benutze, weil meine Haut von Haus aus sehr rein ist und so etwas nur alle paar Wochen braucht. Ein Duschschwamm tut's bei mir leider nicht. Der tut nämlich leider nur weh :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich bin ich auch nicht mehr so der Typ für Süßigkeiten, aber gerade jetzt während dem Lernen hab ich einfach eine Beschäftigung nebenher gebraucht. Bei mir funktionieren diese Peelings wirklich gut, aber die Mikroperlen müssen eben einfach nicht sein. Peelingschwämme empfinde ich übrigens als sehr angenehm und außerdem hab ich dann immer riesige Schaumberge unter der Dusche.
      Meine 'normale' Haut (also außer Gesicht) ist eigentlich auch ganz ok, was die Reinheit und 'Weichheit' angeht, aber da ich unter extremen Dehnungsstreifen leide, benutze ich wöchtenlich ein Peeling, die werden bei mir dadurch etwas transparenter.

      Löschen